Interne und externe Qualitätskontrolle für den prüfenden Mittelstand

Die Öffentlichkeit bringt Wirtschaftsprüfern ein großes Vertrauen in die Qualität ihrer Leistungen entgegen. Dadurch ergibt sich für diese die Verpflichtung, berufsübliche Qualitätsnormen einzuhalten und Maßnahmen in der Praxis zu etablieren um diesen Ansprüchen gerecht zu werden. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass Art und Umfang der Maßnahmen, die von Berufsangehörigen zu treffen sind, wesentlich von der Größe und der organisatorischen Struktur, insbesondere vom Grad der Arbeitsteilung innerhalb der Wirtschaftsprüferpraxis abhängen.

Aufgrund unserer großen Erfahrungen mit kleinen und mittelständischen Wirtschaftsprüferpraxen und einer Vielzahl durchgeführter "Peer Reviews" haben wir einen strukturierten Prüfungsansatz von externen Qualitätskontrollen nach §§ 57a ff. WPO entwickelt, der speziell auf die Bedürfnisse und Bedingungen dieser Kanzleien ausgerichtet ist.

Diese langjährige Erfahrung ermöglicht es uns Qualitätssicherungssysteme für Ihre WP-Praxis individuell anzubieten. Daneben führen wir Schulungen von Mitarbeitern und Partnern durch. Dies ist entweder vor Ort oder in unserem Hause möglich. Fragen Sie uns nach unseren aktuellen Angeboten zur internen Qualitätssicherung.


Leistungsmerkmale der internen und externen Qualitätskontrolle:

Implementierung und Beratung beim Aufbau eines internen Qualitätssicherungssystems

Individuelle Schulungen von Partnern und Mitarbeitern

Durchführung von externen Qualitätskontrollen gemäß §§ 57a ff. WPO